Listen: Stornoway – Tales of Terra Firma

Ich weiß, der letzte Blogpost liegt eine Weile zurück, ich schiebe alles auf den Klausurenstress. Mit dem Ende des selben, erschien letzte Woche zusätzlich auch eins der am heißesten erwarteten Alben, „Tales of Terra Firma“, das zweite Album der Oxforder Band Stornoway.

Darüber gibt es gar nicht viele Worte zu verlieren, so soll ein zweites Album aussehen (huhu, Mumford & Sons). Zwar ist alles noch ein bisschen opulenter geworden als auf „Beachcomber’s Windowsill“. Aber obwohl allerhand exotische Instrumente und Klänge zu hören sind, sind alle Stücke immer noch gemütlich und sehnsüchtig, die Texte gedankenvoll und poetisch und in den entscheidenden Momenten werden die Lieder dann doch wieder ruhig und leise.

Anhören kann man sich das komplette Album hier im Stream, zur Anschaffung ist aber jedermann zu raten. Das ebenfalls recht hübsche Artwork lässt sich übrigens ebenfalls online ansehen.

Getaggt mit , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: