Watch/Listen: Beasts of the Southern Wild

Ein Film, auf den man sich dieses Jahr definitv noch freuen kann, ist das Spielfilmdebüt „Beasts of the Southern Wild“ des amerikanischen Regisseurs Benh Zeitlin. Der ist 2008 nach New Orleans gezogen, um seinen Kurzfilm „Glory at Sea“ über die Zeit nach Kathrina zu drehen, den man sich kostenlos auf Vimeo ansehen kann.

Wenn sich jetzt die durchaus berechtigte Hoffnung erfüllt, dass „Beasts of the Southern Wild“ die Magie dieser Gegend genau so gut einfängt wie „Glory at Sea“, dann könnte der am 20. Dezember erscheinende Film durchaus Film des Jahres werden. Genug Filmpreise hat er schon abgestaubt und der Trailer sieht auf jeden Fall auch schon vielversprechend aus.

Und absolute Großartigkeit verspricht auch schon der Soundtrack, den man sich auf Spotify zu Gemüte führen kann (oder natürlich in einschlägigen Internetläden käuflich erwerben kann).

spotify:album:1k6n6ngcUH4xJxwCjQcuBd

 

 

Getaggt mit , , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: